Der Neurosenkavalier

Willkommen beim Theater Fidele Horst

Das Vereinslogo von Fidele Horst Der Verein wurde bereits 1919 gegründet und hat sich der „leichten Muse“ verschrieben. Entstanden aus einer Gruppe junger Bergleute, gehört es zu unserem Selbstverständnis, volkstümlich zu sein (ohne jedoch in Volkstümelei zu verfallen) und mit unserer ambitionierten Arbeit unsere Mitmenschen zu erfreuen.

Wir wollen unser Publikum „Lachen machen” und sehen uns als Alternative zum professionellen Theater, wobei wir jedoch versuchen, die Menschen ins Theater zu locken und sie daraus nicht - wie es leider immer wieder passiert - zu vergraulen. Die Aufführungen finden fast ausnahmslos im Frühjahr im Mondpalast Wanne-Eickel und im Kulturzentrum Herne statt. Es gab jedoch auch Gastspiele in Castrop-Rauxel und anderen Städten. Daneben auch Auftritte bei Stra▀enfesten u. ä. Veranstaltungen.

 
Der Kartenverkauf hat begonnen!

Karten zum Preis von nur 14 EUR (f├╝r den Mittwoch sogar nur 12 EUR!) sind ├╝ber viele M├Âglichkeiten zu erhalten:

1) Unter unserer Rufnummer 02325 / 377 63 15.

2) Auf unserer Homepage ├╝ber unser Online-Formular, das hier zu finden ist.

3) Karten liegen auch in folgenden Vorverkaufsstellen bereit:

Signal Iduna Hauptagentur M. K├╝hlem
Gartenstr. 8
02325 / 589 386

Reiseb├╝ro Wiecorek
Edmund-Weber-Str. 193-195
02325 / 624 20
oder Mont-Cenis-Str. 267
02323 / 988 88 96

Weinhaus Wanne
Hauptstra├če 247
02325 / 372 57 57

Lederwaren und Geschenke Baranski
Hauptstra├če 9
023235/589386

Sonntagsnachrichten
Behrensstra├če 10
02323 / 540 95

NEU!!!
Kasinogastronomie H. Lange
Unser-Fritz-Str. 176
02325 / 794 684

4) Bei allen Mitgliedern des Theater Fidele Horst e. V.

 
------------------------------------------------------------------------------------------

Nachruf Heidi NACHRUF

Am 04. Oktober verstarb nach langer Krankheit unser

Ehrenmitglied
Heidi Kusiak

nach ├╝ber 51j├Ąhriger Mitgliedschaft in unserem Verein. In dieser Zeit war sie als Schauspielerin und Inspizientin in unserem Verein t├Ątig und k├╝mmerte sich um das Catering. Als Publikumsliebling begeisterte sie in mehr als 40 Inszenierungen in unvergessenen Rollen und stand ├╝ber 170 Mal auf den Brettern, die f├╝r uns alle die Welt bedeuten. Auch hinter den Kulissen pr├Ągte Heidi das Vereinsleben. So war sie von 1982 bis 1991 als Schriftf├╝hrerin im gesch├Ąftsf├╝hrenden Vorstand t├Ątig und ├╝bernahm daraufhin f├╝r zwei Jahre die Funktion der 2. Vorsitzenden.

In st├╝rmischen Zeiten stand sie als Fels in der Brandung stets an unserer Seite und half uns mit Besonnenheit und ihrer Erfahrung ├╝ber diese hinweg. Sie war die gute Seele des Vereins, blieb stets bescheiden und hatte immer ein offenes Ohr f├╝r Probleme. Heidi war das Bindeglied zwischen Vergangenheit und Gegenwart und begleitete uns in die Zukunft, sodass sie uns auch ├╝ber ihren Tod hinaus als gro├čes Vorbild dienen wird.

Erst im vergangenen Jahr feierten wir im Rahmen eines gro├čen Festakts gemeinsam ihre 50j├Ąhrige Mitgliedschaft, auf dem Heidi zum Ehrenmitglied ernannt und ihr vom Bund Deutscher Amateurtheater e. V. mit Dank und Anerkennung f├╝r ein bemerkenswertes Engagement im Amateurtheater die Verdienstnadel verliehen wurde.

Unser Mitgef├╝hl gilt ihren Angeh├Ârigen. Wir alle werden sie in unseren Reihen sehr vermissen.

F├╝r das Theater ÔÇťFidele HorstÔÇť e. V.

Der Vorstand

 
------------------------------------------------------------------------------------------

 
Das Theater Fidele Horst ist auch auf Facebook vertreten!
Alle Infos sind nun auch dort zu finden (und vielleicht auch ein paar mehr)!

Zu finden sind wir unter DIESEM LINK

Wir freuen uns auf alte und neue Fans! :)