Das aktuelle Bühnenstück

Zu früh getraut

Zu früh getraut

Boulevardkomödie in zwei Akten von Klaus Mitschke

Als Davids Freund Ian klingelt und ihm sein Hemd aus dem Schlafzimmer holen soll, muss er fassungslos feststellen, dass dieses auf zwei sehr hübschen Beinen daher kommt, die nicht Davids Verlobter gehören. Bei David bricht die Panik aus, hat er doch, wie die herumliegende Urkunde verrät, die hübsche Studentin Flo tags zuvor geheiratet. Doch seine Verlobte Vanessa kommt natürlich auch kurz darauf in die Wohnung, weswegen Flo in der Not als Davids Cousine ausgegeben wird. Auch Davids Mutter, die nun ebenfalls klingelt, kennt diesen Teil der Familienchronik noch nicht. Bevor sie sich aber mit ihrer zukünftigen Schwiegertochter über die sich häufenden Merkwürdigkeiten austauschen kann, wird sie kurzerhand in die Küche gesperrt. Auch Flos sowie Vanessas Mutter, durch ihre einigermaßen verunsicherten Töchter herbeigerufen, sind natürlich streng voneinander fernzuhalten. Dazu müssen David und Ian schon mal eine Türklinke abreißen, eine der Schwiegermütter durch ein Bällchenbad jagen oder aus dem Fenster klettern. Aber noch meinen die beiden Freunde, alles im Griff zu haben. Schließlich ziehen sie Paul, den Friedensrichter, hinzu, der die Ehe mit Flo annullieren soll, und erst als das Chaos wirklich nicht mehr schlimmer werden kann, kommt endlich die ganze Wahrheit ans Licht.

Mitwirkende: Tobias Weichert, Jana Preßler (Debüt), Annette Holz, Yasmin Pabst, René Lehringer (Gastspiel), Sebastian Krug, Melina Weichert, Anita Fregin

Regie: Olaf Weichert

Premiere ist am 28. Oktober 2022 im Volkshaus Röhlinghausen.

Die Aufführungen des aktuellen Stücks        
Volkshaus Röhlinghausen   28.10.2022   19:00 Uhr    
Volkshaus Röhlinghausen   29.10.2022   19:00 Uhr    
Volkshaus Röhlinghausen   05.11.2022   19:00 Uhr    
Volkshaus Röhlinghausen   06.11.2022   17:00 Uhr